Stiegl Gut Wildshut

Stiegl GutDas Stiegl-Gut Wildshut ist das erste erste Biergut Österreichs. Rund 30 Kilometer nördlich der Stadt Salzburg gelegen, steht es für ganz besonders gebraute Biere, nachhaltige Landwirtschaft, für Sorten- und Artenvielfalt und auch für Experimentierfreude und Genussmomente. Unter dem Motto „Kreislaufwirtschaft zum Angreifen“ geht man hier ganz bewusst „back to the roots“ und nimmt alle Schritte des Bierbrauens wieder in die eigenen Hände. In der Bio-Landwirtschaft werden in Zusammenarbeit mit der Arche Noah in Vergessenheit geratene Urgetreidesorten kultiviert. Diese vermälzt Stiegl als einzige Brauerei Österreichs selbst und veredelt sie anschließend in der ersten Vollholzbrauerei des Landes zu den Wildshuter Bierspezialitäten.

Eigentümer Heinrich Dieter Kiener erklärt was ihn zur Gründung dieses Guts bewogen hat: „In unserer Gesellschaft vollzieht sich ein Wertewandel, die Menschen achten wieder mehr auf Regionalität, Verantwortung und Tradition. Dem wollen auch wir bei Stiegl Rechnung tragen und haben in Wildshut eine Kreislaufwirtschaft rund um das Thema Bier aufgebaut“, so der Stiegl-Eigentümer und Initiator des Bierguts. „Am Biergut beginnt das Bierbrauen schon auf dem Feld“, ergänzt Brauerei-Chefin Alessandra Kiener: „Die Voraussetzung für bestes Gerste und besten Hopfen sind schließlich gesunde, gute Böden. Und so probieren wir in unserer eigenen Bio-Landwirtschaft in Wildshut aus, wie es anders geht“. Neben der Aufzucht von alten, selten gewordenen Nutztierrassen wie Mangalitza-Schweinen und Pinzgauer Rindern werden auch Käse aber vor allem Brote aus Urgetreiden selbst produziert. Alle Köstlichkeiten können vor Ort im Kramerladen gekauft und am Gut auf gekostet werden!

Anschrift: Wildshut 8, 5120 St. Pantaleon, Tel. +43/6277/641 41
Öffnungszeiten: Do.–Sa. 12 bis 22 Uhr, So. und Feiertage 10 bis 20 Uhr
www.biergut.at